Counter-Strike-Superstars spielen im Krypto-Powered-Turnier

Counter-Strike-Superstars spielen im Krypto-Powered-Turnier

Esports Superstars des beliebten First-Person-Shooter-Spiels Counter-Strike werden an einem kryptobetriebenen Turnier teilnehmen, bei dem die Fans anhand Bitcoin Rush mit Krypto-Token wetten können und so ein neues Spiel beginnen kann. .

Das Turnier wird von Verasity gesponsert – einer aufmerksamkeitsbasierten Plattform für Video-, Spiel- und Unterhaltungsbelohnungen mit einem einheimischen VRA-Token.

An dem Turnier werden Nathan Schmitt (NBK) und Asiens bester Spieler Kevin Susanto (Xccurate) teilnehmen, die laut Pressemitteilung weltweit zwei Millionen Fans haben. Verasity hat einen langfristigen Vertrag mit den Spieleragenten unterzeichnet. Außerdem ist das Unternehmen dabei, eine Glücksspiellizenz in Curaçao zu erhalten.

VRA beabsichtigt, die grundlegende Aufmerksamkeitsmarke zu übernehmen

Das Konzept des VRA-Tokens klingt sehr nach dem Basic Attention Token (BAT) des Brave-Browsers, doch der CEO des Unternehmens, RJ Mark Hain, sagte gegenüber Cointelegraph, dass die VRA einige große Vorteile gegenüber dem bekannteren Konkurrenten hat – sie ist umweltunabhängig und 100% der Einnahmen gehen an den Ersteller der Inhalte.

Hain sagte: „Der Verleger muss sich mit dem Einsatz von BAT anfreunden, um eine Monetarisierung durch diese Belohnungen zu erreichen. Was wir tun, ist völlig anders. Wir haben nichts mit einem Browser zu tun. Wenn Sie für eine große Publikation wie Bloomberg arbeiten, verfügt Bloomberg über einen Videoplayer, der von Brightcove betrieben wird. […] Und Bloomberg möchte eine Belohnung haben, sei es nun Crypto oder etwas anderes. Sie nehmen unser SDK, es dauert etwa eine halbe Stunde, um es zu installieren, und dann kontrollieren sie die Monetarisierung von all dem, von allem, was in diesem Videoplayer und Anzeigenstapel vor sich geht“.

Laut Hain versucht Verasity, aus dem durch COVID-19 ausgelösten E-Gaming-Boom Kapital zu schlagen. In der Zukunft könnten sie jedoch auch auf andere Spiele wie Schach und sogar auf weltweit beliebte Sportarten wie Fußball und Basketball ausgedehnt werden.

En „exponentiell“ bull run kommer att inträffa inom 30 dagar, en ny Bitcoin prismodell indikerar

Någon gång under den senaste veckan avslöjade analytiker Willy Woo en ny prismodell för Bitcoin (BTC). Enligt modellen är det en början på exponentiella Bitcoin Code tjurkörningar baserade på historisk information och data. Analytikern föreslog att flaggskeppet cryptocurrency kan vara bara en månad borta från en officiell tjurmarknad.

Handlare och analytiker i kryptoområdet ser fortfarande på Bitcoin i hopp om att ett stort drag kommer att komma särskilt efter den senaste halveringshändelsen.

Kommer en tjurmarknad att börja i juli?

I februari svävde BTC-priset runt nivån på 10 000 dollar. Det var tiden innan koronaviruspandemin drabbade hårt vilket ledde till att den amerikanska aktiemarknaden korrigerades brant. Vid den tiden förväntade analytiker att Bitcoin skulle dra sig tillbaka eftersom priset också hade avvisat zonen 10 500 $. $ 10,5K är en central motståndsnivå för Bitcoin-marknaden.

Intressant nog sjönk BTC-priset till och med till och med under $ 6 000 och så småningom flirta med ett årligt lågt värde av 3 600 USD hos BitMEX. Den enorma spridningen resulterade i totalt kaos på kryptomarknaden med över 1 miljard dollar värdefulla positioner likviderade.

Baserat på Woos modell var Bitcoin positionerat för en tjurmarknad innan hälsokrisen Covid-19 påverkade nästan alla riskmarknader. Woos nya modell markerade exakt början på fyra tidigare tjurkörningar. Det indikerar nu att Bitcoin förbereder sig för ytterligare en trend på kort sikt. Han sa :

”Det här är en ny modell jag arbetar med, den väljer början på exponentiella tjurkörningar. 1) Bitcoin var på väg att ha en hausseartad körning tills COVID-vita svanen dödade partiet. 2) Denna modell antyder att vi är nära en ny hausseartad körning. Kanske ytterligare en månad att gå. ”

En ny Bitcoin prismodell

Om Bitcoin-priset förblir stabilt längre, tror Woo att det kan stärka nästa breakout. Dessutom har Bitcoin redan visat en relativt låg volatilitetsnivå under den senaste månaden och försvarar stödnivån på 9 000 dollar starkt. Analisten kommenterade vidare:

”Ju längre tid den här tjurmarknaden tar att avveckla, desto högre är topppriset (Top Cap-modellen). Ett lång ackumuleringsband i sidled är i slutändan en bra sak. ”

Varje lång konsolideringsperiod under en flerårig motståndsnivå som $ 10 500 anses huvudsakligen vara en positiv faktor eftersom det indikerar att köparna på marknaden försöker bryta mot en kritisk nivå men det finns inte tillräckligt med säljtryck för att motverka den.

Fler faktorer pekar på en bull run

Sedan kraschen i mars har Bitcoin-priset återhämtat sig kraftigt från under $ 4 000-området utan någon större korrigering. Längs återhämtningsvägen har handlarna försvarat stora stödnivåer på $ 5 800, $ 6 500, $ 8 100 och $ 8 600.

En kryptohandlare, Nunya Bizniz, uppgav att marknadsstrukturen för Bitcoin förblir stark och intakt trots de senaste tidens nedgångar i kryptonens prisutveckling. Analytikern kommenterade :

”Den uppåtgående trenden har förändrats till mer av ett sidled mönster och har upplevt några fall under den senaste tiden. Marknadsstrukturen förblir dock intakt. Serien med högre lågavgångar har inte brutits. Fortsätter detta mönster? ”

Supportnivåer Bitcoin försvarades sedan mars

Vad många måste tänka på är att trots att de nuvarande korrigeringarna äger rum förblir Bitcoin-priset i en stark trend även om det svänger i en konsolideringsfas. Sammanflödet av hausse makrofaktorer och motståndskraften hos kritiska Bitcoin-nivåer ökar möjligheten till en stor tjurmarknad på medellång till lång sikt.

För närvarande tittar handlare, kommentatorer och analytiker på Bitcoin-marknaden i väntan på nästa prisåtgärd. De flesta av dem tror att en tjurmarknad är överhängande men kritiker säger fortfarande att Bitcoin kommer att devalveras till noll i framtiden.

Il bitcoin potrebbe presto esplodere come crateri di volatilità a 10 giorni al minimo annuale

  • Bitcoin sta facendo trading all’interno di un intervallo ristretto con la sua volatilità realizzata a 10 giorni che è scesa ad un minimo del 30%.
  • Diversi analisti indicano un sentimento poco brillante nel mercato, dato che il Bitcoin non riesce ripetutamente a continuare la sua tendenza al rialzo oltre i 10.000 dollari.
  • Un periodo di bassa volatilità finisce per lo più in un breakout dei prezzi in entrambe le direzioni. I macro fondamentali si allineano a favore dei tori.

Il Bitcoin è stato scambiato lateralmente in una stretta fascia di prezzo dall’inizio di maggio 2020. Di conseguenza, la sua volatilità a 10 giorni è ora scesa a un nuovo livello minimo dell’anno.

Secondo i dati forniti da Skew, una piattaforma di analisi a catena, il cosiddetto BTCUSD ha realizzato questa settimana una volatilità ridotta al 30%. Inoltre, la volatilità a 30 giorni è scesa al 57%, un livello pre-crash. Il grafico sottostante mostra questi sviluppi con precisione.

BIitcoin plunge

Il prezzo Bitcoin System fluttua all’interno di un intervallo di trading di $9.000 e $10.000 ora per più di un mese, i dati su TradingView.com mostra. Guardando i movimenti di prezzo più stretti attraverso le Bande di Bollinger implica una crescente contrazione della volatilità della cripto-valuta.

Le letture sulla larghezza delle bande di Bollinger, che rappresenta l’attuale volatilità dei prezzi in termini numerici, è ora vicina allo 0,08, il più basso dal 1° aprile. Gli osservatori la vedono come un segno di crescente stress nel mercato del bitcoin. I trader hanno cambiato il loro sentimento da avventuroso a cauto.

„L’estrema compressione della volatilità è ancora attiva su Bitcoin, il che significa che la recente pompa deve essere trattata con estremo sospetto“, ha detto un analista. „Il prezzo può esplodere al ribasso in qualsiasi momento fino a quando il Bitcoin non avrà superato di nuovo i 9.800$+“.

Nel frattempo, segnali recenti mostrano che la criptovaluta sta tentando di uscire dal suo torpore. Il tasso di cambio BTCUSD di mercoledì è sceso di oltre il 3%, o circa 500 dollari, a meno di 9.000 dollari. Quindi sembra che la mossa sia stata un tentativo di mantenere la correlazione erratica di Bitcoin con l’S&P 500. Anche l’indice di riferimento statunitense è sceso del 2,5%.

La grande mossa non ha migliorato la volatilità, ma ha aumentato le speculazioni su un imminente breakout.

A salire o meno

Un periodo di bassa volatilità finisce in un breakout. Ma è difficile prevedere la direzione della prossima grande mossa di Bitcoin.

Come mostrato nel grafico qui sopra, Bitcoin sta facendo trading all’interno di un triangolo simmetrico, il suo prezzo fluttua all’interno delle linee di tendenza superiore e inferiore del modello che si contrae. Dal momento che il Triangolo appare dopo il rally del prezzo del 150 per cento di Bitcoin, la sua inclinazione è verso l’alto. Questo pone il Bitcoin sulla strada verso i nuovi massimi del 2020.

Nel frattempo, la criptovaluta si sta consolidando nella metà inferiore della gamma della Bollinger Band. Questo potrebbe spingerla più in basso verso i suoi prossimi obiettivi di supporto tecnico vicino agli 8.600 e agli 8.000 dollari. Nel frattempo, i sentimenti macroeconomici, come le prospettive di una lenta ripresa economica in mezzo alla recrudescenza delle infezioni, potrebbero gonfiare il sentimento negativo di Bitcoin.

La storia favorisce Bitcoin. Un periodo prolungato di bassa volatilità spinge tipicamente la crittovaluta ad un livello più alto. Ad esempio, quando il 1° aprile 2019 il BBW ha raggiunto lo 0,08, ha seguito un forte aumento del prezzo il giorno successivo. Alla fine, il BTCUSD è aumentato di oltre il 220% nei quattro mesi successivi.

Bitcoin Mining heizt auf: Anpassung mit hohem Schwierigkeitsgrad, Poolkonsolidierung, geringere Konzentration in China

Es ist ungefähr 37 Tage her, seit die berüchtigte Bitcoin-Belohnung am Montag, dem 11. Mai 2020, halbiert wurde. Am 16. Juni wurde im Bitcoin-Netzwerk eine große Anpassung der Schwierigkeitsgrade nach oben vorgenommen, die es viel schwieriger machte, Bitcoins abzubauen und die Emissionsrate aufgrund der Blockierung zu verlangsamen Generation hat sich verlangsamt. Darüber hinaus prognostiziert ein kürzlich veröffentlichter Forschungsbericht, dass die SHA256 ASIC-Bergbauindustrie in Zukunft stärker konsolidiert werden wird.

Die Schwierigkeit des Bitcoin-Netzwerks springt auf 15,7 Billionen

Eine der lukrativsten, aber auch eine der wettbewerbsfähigsten Operationen in der Kryptoindustrie ist das Bitcoin-Mining. Tausende von Einzelpersonen und Bitcoin Revolution weltweit nutzen anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise (ASIC) oder benutzerdefinierte Chips, um Bitcoins mithilfe des SHA256-Konsensalgorithmus abzubauen.

Wenn mehr Menschen am Bergbau teilnehmen, steigt die Gesamt-Hashrate, aber alle zwei Wochen erschwert der Algorithmus zur Anpassung der Schwierigkeit (DAA) die Gewinnung. Wenn Bergleute auf der anderen Seite des Spektrums kapitulieren und das Bitcoin-Netzwerk verlassen, passt sich die DAA nach unten an, was das Minen von Bitcoins erleichtert. Am 16. Juni 2020 wurde im Bitcoin-Netzwerk (BTC) eine große Anpassung der Aufwärtsschwierigkeiten auf eine Höhe von 15,784 t bei einer Blockhöhe von 635.040 vorgenommen.

Dies verlangsamt die Blockgenerierung, wenn noch mehr Bergleute das Netzwerk vor der nächsten Schwierigkeitsanpassung verlassen. Zum Zeitpunkt des Schreibens befinden sich 15 Mining-Pools im BTC-Netzwerk, und F2pool ist mit 21,3% der Hash-Rate des Netzwerks immer noch der dominanteste Pool.

Auf F2pool folgen Poolin, Btc.com, Antpool, 58coin, Huobi, Binance, Slush, Lubian, Viabtc, Okex, Btc.top, Novablock, Spiderpool und einige unbekannte Pools. Die Anzahl der Pools seit der Halbierung hat sich seit der Bitcoin-Halbierung am 11. Mai um mindestens 40% verringert. In einem am 16. Juni von Bitmex Research veröffentlichten Bericht wird das Thema „ASIC-Vorherrschaft“ erörtert.

Bitcoin

ASIC Supremacy and Consolidation

Die Ergebnisse des Bitmex-Forschers deuten darauf hin, dass sich die Bergbauindustrie noch stärker konsolidieren wird als heute. „Eine weitere Konsolidierung der Branche ist sowohl im ASIC-Fertigungssektor als auch im Bergbaubetrieb wahrscheinlich“, schrieb Bitmex Research. Die Analysten „halten es auch für wahrscheinlich, dass nur 2 bis 3 Spieler längerfristig überleben werden“, was den Bergbau betrifft. Die Forscher diskutieren auch die vier größten Hersteller von Bergbaugeräten in China – Bitmain, Microbt, Canaan und Ebang.

„Heute nimmt der Wettbewerb zu, und starke Produkte von neuen Spielern wie Microbt gewinnen an Boden und nehmen die Führung von Bitmain ein“, hebt der Bericht hervor. „Der Anteil von Microbt im Jahr 2019 wird auf rund 35% geschätzt. Bitmain bleibt jedoch die Nummer eins und eine Kraft, mit der man rechnen muss. “ Basierend auf der Bitmex-Forschungsstudie stellen die Ergebnisse fünf Vorhersagen fest, darunter:

Der Wettbewerb in der ASIC-Fertigungsindustrie hat sich verschärft und die Dominanz von Bitmain hat sich in den letzten 18 Monaten erheblich verringert.
Die ASIC-Fertigungsindustrie wird sich weiter konsolidieren. Wir halten es für wahrscheinlich, dass nur 2 bis 3 Spieler längerfristig überleben werden.
Auch die Bergbauindustrie wird nach der Halbierung zunehmend konsolidiert. Mit Neuinvestitionen von immer weniger gut finanzierten Unternehmen.
Die Lebensdauer von ASIC-Bergbaumaschinen wird sich wahrscheinlich erheblich verlängern, und die aktuelle Produktgeneration kann mehrere Jahre in Betrieb bleiben.
Während China in Bezug auf die ASIC-Fertigung nach wie vor die dominierende Rolle spielt, verliert China geografisch an Europa und Nordamerika an Anteilen am Geschäft mit Bergbaubetreibern.

Bergleute könnten Bitcoin daran hindern , einen Aufwärtsschwung zu erleben

Erwarten die Bergleute höhere Preise?

Investoren und Analysten, die geglaubt hatten, dass die Halbierung der Bergbaubelohnungen den Verkaufsdruck auf Bitcoin verringern würde, scheinen sich als richtig erwiesen zu haben, da die Verkaufsaktivitäten der Bergarbeiter in den letzten Wochen stark zurückgegangen sind.

Obwohl dies den von den Bergarbeitern auf Bitcoin Revolution ausgeübten Verkaufsdruck gemildert hat, ist er möglicherweise nicht ganz so optimistisch, wie es scheint.

Das Forschungsunternehmen Glassnode erklärte in einem kürzlich veröffentlichten Bericht, dass der Grund, warum die Bergarbeiter ihre BTC halten, darin liegen könnte, dass sie auf höhere Preisniveaus warten, bevor sie ihre Bestände abstoßen.

Abgesehen davon akkumulieren die Bergarbeiter möglicherweise einfach BTC, die sie verkaufen werden, sobald der Preis höher steigt.

Dieser Trend scheint durch die jüngsten Verkaufsaktivitäten im größten unbekannten Bitcoin-Minenpool bestätigt worden zu sein.

Die Bergarbeiter verkaufen ihre Bitcoin nicht, aber das ist kein Hausse-Trend.

Einer der Hauptgründe, warum die Halbierung der Bergbau-Belohnungen für Bitcoin kurzfristig eine Hausse wäre, ist, dass die geringere Rentabilität die Bergarbeiter davon abhalten würde, ihre frisch geprägte BTC abzusetzen.

Es stimmt zwar, dass dieses Ereignis den von den Bergarbeitern auf BTC ausgeübten Verkaufsdruck gemildert hat, aber es trägt möglicherweise nicht dazu bei, dem Krypto kurzfristig eine Aufwärtsdynamik zu verleihen.

Glassnode sprach darüber in einem Forschungsbericht und erklärte, dass es jetzt den Anschein hat, als warteten die Bergarbeiter einfach auf höhere Preise, bevor sie ihren Krypto verkaufen.

„Dieses offensichtliche Verdrängungsverhalten begann unmittelbar nach der jüngsten Halbierung… Dies hat zur Folge, dass die Bergleute den Verkauf ihrer BTC verzögern und stattdessen auf einen Preisanstieg warten, bevor sie ihre Gewinne realisieren.

Daher könnte Bitcoin jedes Mal, wenn es anfängt, höher zu drücken, einem starken Zufluss von unerwartetem Verkaufsdruck ausgesetzt sein.

„Es ist daher wahrscheinlicher, dass der nächste bedeutende Preisanstieg einen Ausverkauf durch die Bergarbeiter auslösen wird und dass dieses ‚Hodling‘-Verhalten nicht von Dauer ist.

Die Verkaufsaktivitäten dieses Bergarbeiterpools bestätigen diese Vorstellung.

Anfang dieser Woche berichtete CryptoSlate, dass der größte unbekannte Bergbau-Pool seine Bitcoin-Bestände jedes Mal verkauft hat, wenn der Preis des digitalen Assets in den fünfstelligen Bereich kletterte.

Als die BTC Anfang dieser Woche ein Hoch von 10.400 $ erreichte, übertrug sie fast augenblicklich eine beträchtliche Menge Crypto in eine Tauschbörse.

Diese Daten scheinen die von Glassnode geäußerte Vermutung zu bestätigen, da sie bestätigen, dass viele Bergleute jede Pumpe verkaufen.

Dieser Trend könnte jedoch verhindern, dass die Benchmark-Krypto-Währung in naher Zukunft eine größere Dynamik erfährt.

Derselbe Indikator, der die vorhergesagte Bitcoin-Rallye bei $10.500 Flips optimistisch stimmen würde

Am 1. Juni stieg Bitcoin in nur wenigen Stunden um knapp 1.000 $ und erholte sich von 9.500 $ auf einen Höchststand von 10.400 $. Dies war ein Schritt, der die Analysten sofort dazu veranlasste, das Flaggschiff der Krypto-Währung in einen Aufwärtstrend zu versetzen.

Der Vorstandsvorsitzende von Real Vision, Raoul Pal, teilte das unten stehende Diagramm im Anschluss an diesen Schritt mit folgendem Kommentar mit:

„Hier ist es auf einer logarithmischen Skala… dies ist der größte Chart-Ausbruch bis jetzt…“

Damals rechneten nur wenige damit, dass die Krypto-Währung nach einem so starken Ausbruch straucheln würde.

Aber sie stolperte, und Bitcoin handelte erneut gegen die Stimmung der Mehrheit. Die Anlage tauchte innerhalb von drei Minuten um 1.500 Dollar in eine scharfe Korrektur, die Long-Positionen an BitMEX im Wert von über 100 Millionen Dollar auflöste.

Offensichtlich waren die meisten Händler von diesem Schritt überrascht. Aber ein Indikator sagte die Ablehnung voraus, die erfolgen würde: Das Auftragsbuch von Bitfinex. Das Auftragsbuch sagt nun voraus, dass eine positive Entwicklung in Arbeit ist.

Die positive Entwicklung von Bitcoin

Wichtiges Marktsignal von Bitcoin deutet auf eine bevorstehende Rallye hin

Vor der oben erwähnten Korrektur um 1.500 $ teilte ein Analyst das unten stehende Diagramm mit.

Es zeigt die Orderbuchdaten von Bitfinex, die auf der Preisaktion von BTC oben liegen: „Es ist eine Heatmap. Eine visuelle Darstellung der Anfragen/Gebote auf das Buch“. Der Händler, der das Chart teilte, sagte.

Wie wir jetzt wissen, nannte das Chart die Spitze der Rallye, da Bitcoin im Bereich von 10.400 $ stark zurückgewiesen wurde, etwa dort, wo das Orderbuch auf Widerstand hinweist.

Laut einer aktualisierten Version des Diagramms unterstützen Bitfinex-Händler jetzt den Preis und stapeln ihre Gebote im Bereich von $9.500. In Anbetracht der Relevanz der Orderbuchdaten für den Trend bei Bitcoin könnten wir kurz davor sein, einen weiteren Anstieg zu sehen.

Positiver Fundamental-Trend lässt Hausse-Fall wieder aufleben

Auch andere Fundamentaldaten deuten auf eine positive Entwicklung hin.

Wie bereits zuvor von NewsBTC berichtet, sagt Adam Back, CEO von Blockstream, dass er glaubt, dass Bitcoin innerhalb der nächsten fünf Jahre 300.000 $ erreichen wird.

Er führte diese hochfliegende Prognose auf zwei Kernideen zurück:

  • Im Vergleich zu traditionellen Anlageklassen wie Anleihen und Immobilien macht Bitcoin Sinn. Anleihen seien überbewertet (vermutlich
  • unter Hinweis auf ihre mangelnde Rendite), und Immobilien seien aufgrund der laufenden Arbeit von zu Hause aus riskant.
  • Der Gelddruck durch Zentralbanken und Regierungen beweist rasch den Wert eines knappen Vermögens wie BTC.