Derselbe Indikator, der die vorhergesagte Bitcoin-Rallye bei $10.500 Flips optimistisch stimmen würde

Am 1. Juni stieg Bitcoin in nur wenigen Stunden um knapp 1.000 $ und erholte sich von 9.500 $ auf einen Höchststand von 10.400 $. Dies war ein Schritt, der die Analysten sofort dazu veranlasste, das Flaggschiff der Krypto-Währung in einen Aufwärtstrend zu versetzen.

Der Vorstandsvorsitzende von Real Vision, Raoul Pal, teilte das unten stehende Diagramm im Anschluss an diesen Schritt mit folgendem Kommentar mit:

„Hier ist es auf einer logarithmischen Skala… dies ist der größte Chart-Ausbruch bis jetzt…“

Damals rechneten nur wenige damit, dass die Krypto-Währung nach einem so starken Ausbruch straucheln würde.

Aber sie stolperte, und Bitcoin handelte erneut gegen die Stimmung der Mehrheit. Die Anlage tauchte innerhalb von drei Minuten um 1.500 Dollar in eine scharfe Korrektur, die Long-Positionen an BitMEX im Wert von über 100 Millionen Dollar auflöste.

Offensichtlich waren die meisten Händler von diesem Schritt überrascht. Aber ein Indikator sagte die Ablehnung voraus, die erfolgen würde: Das Auftragsbuch von Bitfinex. Das Auftragsbuch sagt nun voraus, dass eine positive Entwicklung in Arbeit ist.

Die positive Entwicklung von Bitcoin

Wichtiges Marktsignal von Bitcoin deutet auf eine bevorstehende Rallye hin

Vor der oben erwähnten Korrektur um 1.500 $ teilte ein Analyst das unten stehende Diagramm mit.

Es zeigt die Orderbuchdaten von Bitfinex, die auf der Preisaktion von BTC oben liegen: „Es ist eine Heatmap. Eine visuelle Darstellung der Anfragen/Gebote auf das Buch“. Der Händler, der das Chart teilte, sagte.

Wie wir jetzt wissen, nannte das Chart die Spitze der Rallye, da Bitcoin im Bereich von 10.400 $ stark zurückgewiesen wurde, etwa dort, wo das Orderbuch auf Widerstand hinweist.

Laut einer aktualisierten Version des Diagramms unterstützen Bitfinex-Händler jetzt den Preis und stapeln ihre Gebote im Bereich von $9.500. In Anbetracht der Relevanz der Orderbuchdaten für den Trend bei Bitcoin könnten wir kurz davor sein, einen weiteren Anstieg zu sehen.

Positiver Fundamental-Trend lässt Hausse-Fall wieder aufleben

Auch andere Fundamentaldaten deuten auf eine positive Entwicklung hin.

Wie bereits zuvor von NewsBTC berichtet, sagt Adam Back, CEO von Blockstream, dass er glaubt, dass Bitcoin innerhalb der nächsten fünf Jahre 300.000 $ erreichen wird.

Er führte diese hochfliegende Prognose auf zwei Kernideen zurück:

  • Im Vergleich zu traditionellen Anlageklassen wie Anleihen und Immobilien macht Bitcoin Sinn. Anleihen seien überbewertet (vermutlich
  • unter Hinweis auf ihre mangelnde Rendite), und Immobilien seien aufgrund der laufenden Arbeit von zu Hause aus riskant.
  • Der Gelddruck durch Zentralbanken und Regierungen beweist rasch den Wert eines knappen Vermögens wie BTC.